IOTA kaufen (IOT): So investierst du mit Euro und PayPal

In diesem Artikel erfährst Du, wie Du schnell und einfach IOTA (IOT) kaufen kannst, um an dieser vielversprechenden Technologie und deren Wertentwicklung teilhaben zu können.

IOTA kaufen

IOTA ist mittlerweile eine der bekanntesten Kryptowährungen und dürfte so schnell nicht mehr vom Markt verschwinden. Dennoch ist sie gleichzeitig recht schwierig zu bekommen – du kannst also nicht einfach Euro gegen IOTA tauschen. Stattdessen holst du dir zunächst Bitcoin, Ethereum oder eine andere Währung, die leichter zu bekommen ist. Und diese tauschst du im zweiten Schritt dann gegen IOTA ein. Für den Kauf von Bitcoin oder Ethereum empfehlen wir Coinbase¹, den Tausch in IOTA erledigst du dann am besten über Binance¹. Und wie das im Detail funktioniert, zeigen wir dir hier:

» Zur Anleitung: IOTA bei Binance kaufen

IOTA kaufen als CFD

Da der direkte Kauf von IOTA vergleichsweise umständlich ist, bietet sich auch der IOTA CFD an. Damit kaufst du keine IOTA-Coins, sondern ein Wertpapier, das entweder von steigenden oder fallenden IOTA-Kursen profitiert. Mit einem Hebel kannst du zusätzlich auch aus kleinsten Kursbewegungen Profite schlagen. Als CFD-Broker empfehlen wir Plus500² und zeigen dir hier, wie es geht:

» Zur Anleitung: IOTA CFD bei Plus500 kaufen

Über IOTA

IOTA wurde 2015 gegründet und verspricht, viele Nachteile der Blockchain-Technologie zu beseitigen. So sollen Inflation vermieden und keine Transaktionskosten fällig werden. Außerdem soll durch die neuartige Consens-Technologie der benötigte Energieaufwand nur noch einen Bruchteil der Blockchain betragen. Die Tatsache, dass IOTA vor allem auf den Einsatz im Bereich IOT ausgelegt ist und Unternehmen wie z. B. Robert Bosch, Amazon, Microsoft oder Fujitsu auf diese Plattform und die zugehörige Währung setzen, zeigt, dass hier noch viel Potential liegt und der Kurs vermutlich weiter steigen wird.

Aktueller IOTA Kurs

Weitere Kryptowährungen kaufen

WährungSchwierigkeitAnleitungDirekt kaufenCFD kaufen
Bitcoin (BTC)einfach 😊Bitcoin kaufenZu Coinbase¹Zu Plus500²
Ethereum (ETH)einfach 😊Ethereum kaufenZu Coinbase¹Zu Plus500²
Bitcoin Cash (BCH)einfach 😊Bitcoin Cash kaufenZu Coinbase¹Zu Plus500²
Litecoin (LTC)einfach 😊Litecoin kaufenZu Coinbase¹Zu Plus500²
Ripple (XRP)mittel 🙂Ripple kaufenZu Binance¹Zu Plus500²
Stellar (XLM)mittel 🙂Stellar kaufenZu Binance¹
Cardano (ADA)mittel 🙂Cardano kaufenZu Binance¹
IOTA (IOT)mittel 🙂IOTA kaufenZu Binance¹Zu Plus500²
Monero (XMR)mittel 🙂Monero kaufenZu Binance¹Zu Plus500²
Verge (XVG)mittel 🙂Verge kaufenZu Binance¹
Alle weiterenmittel 🙂Coins kaufenZu Binance¹Zu Plus500²
¹Affiliate-Link
²Affiliate-Link. 80,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Plus500UK Ltd autorisiert und reguliert durch die FCA (#509909).

Stephan Niedermeier

Stephan ist Mitglied und Co-Founder von Coinauten, einem Expertennetzwerk zu den Themen Kryptowährung und Blockchain-Technologie. Er hat bereits mehrere erfolgreiche Technologie-Unternehmen gegründet und ist Blockchain-Investor der ersten Stunde. Stephan berät Investoren und Unternehmen in strategischen und technologischen Fragen.
Twitter - LinkedIn - http://niedermeier.io

Kommentar verfassen