IOTA kaufen

IOTA kaufen: Mit Euro, PayPal und Coinbase – Kurze Anleitung

IOTA kaufen mit Euro, PayPal und bei Coinbase: In dieser Anleitung erklären wir dir in drei Schritten, wie du die Kryptowährung für dein Wallet kaufst.

Anleitung: IOTA kaufen mit Euro, PayPal und bei Coinbase (Kürzel: IOT)

IOTA ist eine der bekanntesten Kryptowährungen und dürfte so schnell nicht mehr vom Markt verschwinden. Dennoch ist sie recht schwierig zu bekommen – du kannst also nicht einfach Euro gegen IOTA tauschen. Mit diesen drei Schritten kommst du trotzdem an die beliebte Kryptowährung:

1. Bitcoin oder Ethereum kaufen

Du kannst IOTA momentan noch nicht direkt gegen Euro, sondern nur gegen andere Kryptowährungen eintauschen. Daher holst du dir zunächst eine besser verfügbare Kryptowährung wie Bitcoin oder Ethereum, und tauschst diese anschließend in IOTA um. Um Bitcoin oder Ethereum zu kaufen, empfehlen wir dir die bewährte Kryptobörse Coinbase¹. Hier kannst du mit Euro und PayPal bezahlen. Die Registrierung und der Kauf von Bitcoin oder Ethereum ist relativ selbsterklärend, in diesem Artikel haben wir die einzelnen Schritte trotzdem ausführlich beschrieben.

2. Bitcoin oder Ethereum verschicken

Sobald du Bitcoin oder Ethereum besitzt, kannst du hier weitermachen: Du kannst beide Währungen nun gegen IOTA eintauschen. Aktuell bieten nur zwei seriöse Kryptobörsen den Tausch von Bitcoin oder Ethereum gegen IOTA an: Binance und Bitfinex. Wir haben mit der ersten bessere Erfahrungen gemacht. Du brauchst jetzt also ein Binance-Konto¹ (die Registrierung ist wiederum recht einfach) und schickst dann deine Bitcoin oder Ethereum an deine neu erstellte Adresse (Wallet) bei Binance.

3. Bitcoin oder Ethereum gegen IOTA tauschen

Sind die Coins dort angekommen, tauschst du sie gegen IOTA ein. Die Umwandlung dauert in der Regel nur wenige Augenblicke, und im Anschluss bist du stolzer Besitzer von IOTA-Coins (die, wie du siehst, gar nicht so einfach zu bekommen sind). Wenn dir diese Schritte zu kurz gehalten sind, haben wir den Registrierungs- und Umtauschvorgang bei Binance hier nochmal ausführlich zusammengefasst:

Anleitung: IOTA kaufen

IOTA handeln als CFD

Wie du siehst, ist der direkte Kauf von IOTA (leider) vergleichsweise umständlich. Es gibt eine Alternative: IOTA CFDs. CFDs sind Wertpapiere, die die Kursentwicklung eines beliebigen Anlageguts (Underlying) nachbilden – zum Beispiel einer Aktie, eines Rohstoffs oder eben auch einer Kryptowährung wie IOTA. So nimmt man an der Kursentwicklung des jeweiligen Underlyings teil, ohne es tatsächlich zu besitzen. Das Prinzip ist hingegen ganz einfach: Steigt der IOTA-Kurs, steigt auch der Wert des IOTA CFD. Umgekehrt kannst du auch von fallenden Kurse profitieren. Mit einem Hebel kannst du zusätzlich auch bei kleinen Kursbewegungen Gewinne erzielen (was wir aber nur absoluten Profis empfehlen würden) – aber auch überproportional verlieren, wenn sich der Kurs in die andere Richtung bewegt. Der größte Vorteil aus unserer Sicht ist: CFDs sind weit verbreitet und damit bei vielen Brokern erhältlich, bei denen du direkt mit Euro oder PayPal bezahlen kannst. Wir haben mit dem CFD-Broker Plus500² die besten Erfahrungen gemacht. Hier zeigen wir dir, wie der Kauf funktioniert:

Anleitung: IOTA bei Plus500 handeln

²Affiliate-Link. 80,6% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Plus500UK Ltd ist autorisiert und reguliert durch die FCA (#509909).

Über IOTA – Prognose

IOTA wurde 2015 gegründet und beseitigt viele Nachteile der Blockchain-Technologie. Durch die neuartige Consens-Technologie beträgt der Energieaufwand nur noch einen Bruchteil der Blockchain. Die Tatsache, dass IOTA vor allem auf den Einsatz im Bereich IOT ausgelegt ist und Unternehmen wie Bosch, Amazon, Microsoft oder Fujitsu auf diese Plattform und die zugehörige Währung setzen, zeigt, dass hier viel Potential liegt und der Kurs vermutlich weiter steigen wird.

Weitere Kryptowährungen kaufen

WährungAnleitungDirekt handelnCFD handeln
Bitcoin (BTC)Bitcoin kaufenZu Coinbase¹Zu Plus500²
Ethereum (ETH)Ethereum kaufenZu Coinbase¹Zu Plus500²
Bitcoin Cash (BCH)Bitcoin Cash kaufenZu Coinbase¹Zu Plus500²
Litecoin (LTC)Litecoin kaufenZu Coinbase¹Zu Plus500²
Ripple (XRP)Ripple kaufenZu Binance¹Zu Plus500²
Stellar (XLM)Stellar kaufenZu Binance¹
Cardano (ADA)Cardano kaufenZu Binance¹
IOTA (IOT)IOTA kaufenZu Binance¹Zu Plus500²
Monero (XMR)Monero kaufenZu Binance¹Zu Plus500²
Verge (XVG)Verge kaufenZu Binance¹
Alle weiterenCoins kaufenZu Binance¹Zu Plus500²
¹Affiliate-Link
Hinweis: Die Inhalte auf ethblog.de dienen ausschließlich der Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar.

Stephan Niedermeier

Stephan ist Mitglied und Co-Founder von Coinauten, einem Expertennetzwerk zu den Themen Kryptowährung und Blockchain-Technologie. Er hat bereits mehrere erfolgreiche Technologie-Unternehmen gegründet und ist Blockchain-Investor der ersten Stunde. Stephan berät Investoren und Unternehmen in strategischen und technologischen Fragen.
Twitter - LinkedIn - http://niedermeier.io