Regulierung

Cardano CEO erwartet Billionen Investments in den Kryptomarkt

Der Cardano CEO Charles Hoskinson geht davon aus, dass nach der nächsten Regulierungswelle mehrere Billionen USD von der Wallstreet in den Kryptomarkt fließen könnten.

Die Regulierung des Kryptomarktes ist ein heiß diskutiertes Thema. Einige lehnen sie entschiedenen ab. Andere sehen sie als wichtige Voraussetzung dafür, dass immer mehr institutionelle Investoren in den Kryptomarkt einsteigen. Steigende Investitionen wirken zum einen positiv auf die Kurse, zum anderen helfen sie dabei, die Kryptowährungen in der Finanzwelt zu etablierten.

Einer der Befürworter ist Cardano CEO und Mitglied des Ethereum Entwicklungsteams Charles Hoskinson. Mit einer Twittermeldung gab er bekannt, dass die nächste Regulierungswelle dafür sorgen könnte, dass die “[…] Wallstreet mit all ihrem aktuell blockierten Kapital an der Party teilnehmen wird”. Nach seinen Angaben wären das duzende Billionen US Dollar die in den Kryptomarkt investiertet werden könnten.

Tweet Charles Hoskinson

Hoskinson ist nicht unbedingt für bullishe Prognosen bekannt, umso mehr Aufmerksamkeit bekommt deshalb seine Äußerung in der Kryptowelt. Ob es tatsächlich zeitnah zu einer zunehmenden Regulierung kommen wird und ob diese den Weg zu verstärkten Investments von institutionellen Anlegern ebnet, bleibt abzuwarten. Der Kommentar nimmt jedoch wahrscheinlich vielen privaten Anlegern die Angst davor, dass zunehmende Regulierung zwangsläufig negative Auswirkungen auf die Kryptokurse haben werden.

Wenn du mehr über Kryptowährungen wie Ethereum, Bitcoin & Co erfahren möchtest, schau dir gerne unsere Beiträge an. Hier erfährst du was hinter den Währungen steckt und wie du mit ihnen handeln kannst. Für den konkreten Kauf von Cardano (ADA) folgst du diesem Link.

Ich wünsch dir viel Spaß!

Simon Ochs

Simon Ochs

Simon ist Mitglied und Co-Founder von Coinauten, einem Expertennetzwerk zu den Themen Kryptowährung und Blockchain-Technologie. Als Strategieberater im Bereich Digital Finance ist er Experte für Investments in Kryptowährungen und Blockchainanwendungen in der Industrie.
Simon Ochs

Kommentar verfassen