Ethereum Alliance hat auf einen Schlag 86 neue Mitglieder

Die Ethereum Alliance wurde im Februar 2017 gegründet und ist ein Verbund von verschiedenen Unternehmen, die sich zum Ziel gesetzt haben, nach Lösungen auf Basis der Ethereum-Plattform zu forschen und diese zu implementieren. Gründungsmitglieder waren bislang namhafte Firmen, wie z. B. Microsoft, Intel oder J. P. Morgan.

Nun haben auf einen Schlag 86 weitere Unternehmen bekannt gegeben, dass sie diesem Verbund beitreten werden. Unter anderem handelt es sich um Größen, wie z. B. Toyota, Samsung, Merck oder Deloitte.

Alle Mitglieder auf einen Blick

Quelle

Stephan Niedermeier

Stephan ist Mitglied und Co-Founder von Coinauten, einem Expertennetzwerk zu den Themen Kryptowährung und Blockchain-Technologie. Er hat bereits mehrere erfolgreiche Technologie-Unternehmen gegründet und ist Blockchain-Investor der ersten Stunde. Stephan berät Investoren und Unternehmen in strategischen und technologischen Fragen.
Twitter - LinkedIn - http://niedermeier.io

Kommentar verfassen