Ether ist DIE digitale Währung derzeit

Ether, die Währung auf Basis Ethereum ist seit Anfang diesen Jahres um 4.500 % gestiegen. Die Währung erzielte am Montag eine Marktkapitalisierung von 34 Milliarden USD. Das sind  82% vom Wert aller Bitcoins. Am Anfang des Jahres lag das Verhältnis noch bei 5%.

Ether ist derzeit DIE digitale Währung

Die New York Times berichtet jetzt über die beiden Währungen. Auch Bitcoin hat am vergangenen Montag eine Rekordhöhe von 2.600 USD pro Bitcoin erzielt. Allerdings gab es neuerdings technische Probleme sowie verschiedene Diskussionen innerhalb der Bitcoin-Community.

Das erst zwei Jahre alte System Ethereum wird bekanntermaßen sowohl von Technikern als auch von großen Konzernen genutzt (JP Morgan Chase, Microsoft). Ziel ist mit Ethereum nicht das Etablieren einer neuen Kryptowährung, sondern der Aufbau eines neuen globalen Computernetzwerkes, das eben Ether (ETH) grundsätzlich benötigt.

Ether (ETH) genießt Vertrauen in der Szene

In einer Studie mit 1.100 Usern von Kryptowährungen gaben 94% an, der Plattform Ethereum positiv gegenüber zu stehen. Bei Bitcoin waren es „nur“ 49%.

Sollte sich der Trend fortsetzen, kann die Marktkapitalisierung von Ether tatsächlich schon bald die von Bitcoin übersteigen. Experten sprechen dann vom „Flippening„.

Eine stets steigende Entwickler-Community, die an vielen Anwendungen basteln lassen auf die Beständigkeit von Ethereum hoffen. Wir werden weiter über die Use-Cases und die Initial Coin Offerings (ICO`s) berichten.

Den New York Times Artikel findet ihr hier: https://www.nytimes.com/2017/06/19/business/dealbook/ethereum-bitcoin-digital-currency.html

Ingo Wachter

Ingo ist Payments-Experte und war zuletzt bei MasterCard tätig. Als Entrepreneur und Berater beschäftigt er sich mit Themen rund um Ethereum und Blockchain sowie Digital Payments.

Kommentar verfassen