DAO Casino will Online Gambling radikal verändern

DAO Casino will mit Kryptowährung und Ethereum das Online Gambling disruptiv verändern. Es handelt sich um ein Blockchain Protokoll für das Online Gambling Ecosystem.

Ein dezentrales öffentliches System: DAO.Casino

Das Protokoll soll die Interaktionen zwischen unbekannten Teilnehmern in der Industrie definieren. Der Bedarf scheint in diesem Segment hoch. Sowohl Spiele-Entwickler als auch die Spieler selbst haben gemeinsame Problemen: Betrugsrisiko, versteckte Gebühren, hohe Eintrittshürden für Spiele-Entwickler, verspätete Auszahlungen bei online Spielern, aber auch die generelle Vertrauenswürdigkeit.

Smart Contracts – Ethereum

Der Einsatz von Ethereum Smart Contracts kann dazu führen, dass Teilnehmer direkt kommunizieren und Vereinbarungen treffen. Somit fallen administrative Zwischenstufen weg, es sind höhere Auszahlungen möglich und Spiele-Entwickler kommen schneller an deren Lohn.

Smart Contracts sollen also als autonome Agenturen fungieren, die automatisch und zuverlässig alle Auszahlungen der Beteiligten regeln.

DAO Casino plant Initial Coin Offering (ICO)

Am 29. Juni soll die Finanzierung durch einen weiteren ICO gestartet werden. Weitere Informationen und das White Paper sind unter https://dao.casino zu finden.

Hinweis: DAO.Casino ist übrigens nicht zu verwechseln mit dem Projekt The DAO (The DAO – Das Ende der ersten Firma ohne Menschen), das bekanntermaßen einen Hard Fork ergeben hatte.

Sie auch Bericht bei Yahoo Finance:  https://finance.yahoo.com/news/dao-casino-wants-use-cryptocurrency-disrupt-online-gambling-153213728.html

 

Ingo Wachter

Ingo ist Payments-Experte und war zuletzt bei MasterCard tätig. Als Entrepreneur und Berater beschäftigt er sich mit Themen rund um Ethereum und Blockchain sowie Digital Payments.

Kommentar verfassen